PRoduktinformationen

Die reguläre Gewährleistung gilt nur bei einem technischen Defekt und nicht bei unsachgemäßer Behandlung und Abnutzung der Schmuckstücke.

MATERIAL

Die zur Herstellung des Schmucks verwendeten Materialien entsprechen der europäischen REACH-Verordnung in Bezug auf die Nickel-, Blei-und Kadmiumfreiheit. Grundsätzlich verarbeiten wir ausschließlich hochwertige Materialien des Goldschmiedehandwerkes. Dazu zählen wir:

 

925er Sterlingsilber:

Alle Metallteile (Ball und Logo-Schild) der Produktkategorie "PRO" werden ausschließlich aus 925er Silber produziert und zur besseren Darstellung der Form mittels chemischer Reaktion geschwärzt. Sämtliche Teile sind mit der Punze "925" markiert und somit eindeutig als Echtmaterial identifizierbar.

 

Gold und andere Edelmetalle:

Auf Kundenwunsch fertigen wir sämtliche Metallteile (Ball und Logo-Schild) der Produ, ggf. Sonderteile) auch in diversen Edelmetalllegierungen wie etwa Gelbgold (333, 585, 750), Weißgold (585, 750) oder Platin. Die entsprechenden Teile sind in diesen Fällen mit der jeweilig spezifischen Punze markiert und somit eindeutig als Echtmaterial identifizierbar.

 

Messing und Bronze:

Alle Metallteile (Ball und Logo-Schild) der Produktkategorie "ROOKIE" bestehen im Grundmaterial aus Messing oder Bronze, wobei die Messing-Modelle zusätzlich mit einer Rhodium-Schicht überzogen (plattiert) werden. Bronze-Teile werden nicht plattiert, stattdessen als pures Vollmaterial mit einer chemischen Schwärzung zur besseren Darstellung der Form verarbeitet.

 

Holzperlen:

Die von uns verwendeten Holzperlen bestehen aus Buche und sind aus deutscher Herstellung nach DIN EN 71 eingestuft. Dies bedeutet, dass die verwendeten Farben und Materialien schweiß- und speichelfest und somit auch für Kinder unbedenklich sind.

MATERIALEIGENSCHAFTEN

Unsere Produkte werden nach maximalem Qualitätsanspruch gefertigt und verkauft. Dies schließt jedoch materialspezifische Abnutzungserscheinungen nicht aus. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Produkte nicht zum Gebrauch im oder unter Wasser geeignet sind. Bauteile wie die Holzperlen sind nicht für den Gebrauch im Nassen geeignet, da sich diese materialbedingt mit Wasser anreichern und ihre Form sowie ihre Farbe verlieren können. Ebenfalls wird von übermäßigem Kontakt mit alkoholhaltiger Kosmetika und Parfums abgeraten. Der Alkohol in Parfums oder Hautcremes kann das Material angreifen. Die Haltbarkeit ist unter diesen Umständen nicht länger gewährleistet.

 

Fertigungsbedingt kann es im Falle der Metallteile zu geringfügigem Abfärben an Haut und Textilien kommen. Speziell Silber hat die Eigenschaft "anzulaufen" und in diesem Zustand abzufärben. Der Grund: Silber wird nicht in reinem Zustand verarbeitet, da es für Schmuckstücke zu weich ist. Durch die Legierung mit Kupfer wird es härter, ohne Glanz zu verlieren. Doch der verblasst schnell, besonders dann, wenn das Produkt gar nicht in Gebrauch ist. Schwefelwasserstoff und andere Schwefelverbindungen greifen das Metall an. Die Folge: Bei Zimmertemperaturen verfärbt das entstandene Silbersulfid die Oberfläche allmählich gelblich, braun oder schwarz. Schwefel und seine Verbindungen finden wir spurenweise überall: In der Luft, in Autoabgasen, in vielen Kosmetika, Ei oder Fisch. Es ist daher ratsam das Produkt unter Verschluss zu lagern, möglichst nicht in direktem Sonnenlicht. Wird das Produkt regelmäßig getragen, stellt sich eine Verfärbung nur schwer ein. Je nach Hauttyp und PH-Wert des Trägers kann es in Einzelfällen aber auch hier zur Oxidation (Schwärzung) kommen, die ggf. unschöne dunkle Schlieren an Haut und Textilien hinterlassen kann. Angelaufene Silberteile können von jedem Juwelier und Goldschmied in Ihrer Nähe wieder auf alten Glanz gebracht werden. Wahlweise können Sie auch selbst mit einem geeigneten Poliertuch nachhelfen. Von der im Internet oft empfohlenen Reinigung mittels Tauchbad wird hiermit ausdrücklich abgeraten, da die Holzteile wie oben beschrieben in Mitleidenschaft gezogen werden würden.

WARNHINWEIS

Unsere Produkte auf Grund der kleinen Größe der Holz- und Metallteile bitte nicht an Kinder unter 3 Jahren ohne Aufsicht geben! Im Falle des Reißens der Auffädelung können Kleinteile verschluckt und zur Erstickungsgefahr werden.